Start Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

«Nachhaltigkeit ist im Trend – gerade bei den KMU!»

Die Aargauer KMU-Wirtschaft hat bereits früh die Nachhaltigkeit als Geschäftsfeld erkannt. Dass die Unternehmen diesbezüglich an der Spitze agieren und den Umweltschutz markttauglich umsetzen, beweist Dr. Adrian Schoop, Inhaber der Badener Schoop-Gruppe. Als Unternehmer gibt er Einblick in seine weitsichtige Nachhaltigkeitsstrategie. Als FDP-Politiker im Grossen Rat setzt er auf Transparenz und appelliert bezüglich Energie­krise, alle Hebel in Bewegung zu setzen, zusammenzuspannen und gemeinsam wirtschaftsverträgliche Lösungen auszuarbeiten.

Erstklassig, einzigartig und recyclebar

Die Fissco AG und die Fisolan AG im bernischen Enggistein produzieren qualitativ hochstehende Filzprodukte sowie Dämmstoffe aus Schweizer Schafwolle – dies ganz im Sinne der Umwelt. Umweltverträglichkeit, gepaart mit Nachhaltigkeit, Qualität und dem Image der Armbrust, bringen die beiden Nischenanbieter auch im Export auf Erfolgskurs.

«Kunststoffe lassen sich sehr gut recyclen»

Kunststoff muss nicht im Widerspruch zum Umweltschutz stehen. Er lasse sich auf verschiedene Weise wiederverwerten und trage durch sein geringes spezifisches Gewicht zur Reduktion von CO2 bei, sagt Kurt Röschli, Geschäftsführer des Branchenverbands Kunststoff.swiss. Das Berufsfeld sei auch für junge Leute attraktiv. 

Der Digitalisierer mit Herz für die Natur

2006 startete David Henzmann seine Ausbildung zum Forstwart. Für Ihn war von Anfang an klar, Forstwart ist der richtige Beruf. Dass der heute 32-Jährige irgendwann im Büro arbeiten wird, hätte niemand gedacht. Schon während seiner Ausbildung bemerkte Henzmann den Rückstand der Digitalisierung in der Forstbranche. Damals fehlte ihm das nötige Know-how und die Idee, um die Digitalisierung voranzutreiben. Nach der Rekrutenschule arbeitete David Henzmann noch einige Jahre im Wald, bis ihm die Idee von ForstControl kam.

Mellikon liegt neu am See

Im «Meieried» bei Mellikon ist Ruhe eingekehrt, Staub und Lärm gehören der Vergangenheit an. Der Auenschutzpark Aargau hat die Renaturierung des «Meieried» in Mellikon abgeschlossen. Im Beisein des Gemeinderats hat das Departement Bau, Verkehr und Umwelt das neue Gewässer gegen den Rhein hin geöffnet.

«Verbrennen ist nicht negativ»

Wasserstoff könnte entscheidend werden für die klimaschonende Mobilität der Zukunft. Die «Umwelt Zeitung» hat sich mit dem international tätigen Berater Matthias Braun über das Potenzial dieser innovativen Technologie unterhalten.

Warum die Erneuerbaren die Kernenergie ersetzen müssen

Simon Aegerter schrieb in der letzten Ausgabe der «Umwelt Zeitung», Windräder und Photovoltaik könnten die Kernenergie nicht ersetzen. Einspruch! 

Waadtländer Naturerlebnispark wird für Wildnisprojekt ausgezeichnet

Der Gewinner des mit 50‘000 Franken dotierten Elisabeth und Oscar Beugger-Preises 2022 ist der Naturerlebnispark Jorat im Kanton Waadt. Das ambitionierte Naturentwicklungsprojekt des Parks zeigt, wie die freie Entwicklung der Natur mit den Bedürfnissen der Bevölkerung in Einklang gebracht werden können. 

«Die Biodiversität ist unsere Lebensgrundlage»

Die Abteilung Landschaft und Gewässer zeichnet erstmals im Frühjahr 2023 herausragende innovative und wirksame Projekte zur Förderung der Biodiversität und naturnahen Entwicklung der Landschaft mit dem Aargauer Naturpreis aus.

Nachhaltigkeit für jedermann

Nachhaltigkeit auf der Strasse für jede und jeden – auch mit kleinem Budget. Diese Idee steckt hinter dem Zürcher Start-up, das online schicke E-Bikes auf Raten anbietet. Damit hat Jungunternehmer Fabian Bollhalder die Zeichen der Zeit erkannt und bringt die E-Mobilität erfolgreich in Schwung.