In der zweiten Folge des Umwelt Zeitung Talks diskutiert Philipp Gut mit Benjamin Wasinger, Chef des Baumaschinenherstellers Wacker Neuson, und mit Co-Verleger und Gewerbeverbands-Vize Henrique Schneider über das Engagement privater Unternehmen zum Schutz des Klimas. Der Staat müsse sich zurückhalten und die richtigen Anreize setzen, sind sich die illustren Gäste einig.

Verstärkte Nutzung von Windkraft

Die Klimastiftung Schweiz spricht 1,1 Millionen Franken für KMU, die mit innovativen Projekten den Klimaschutz stärken. Die Fördergelder fliessen unter anderem in neuartige Technologien zur verstärkten Nutzung von Windkraft in der Schweiz.

Je grüner, desto nuklearer

Elektrifizierung und Energieeffizienz spielen für die Internationale Energieagentur (IEA) der OECD die zentrale Rolle bei der Reduktion des CO2-Ausstosses. Einem beschleunigten weltweiten Ausbau der Kernenergie stehen derzeit vor allem politische Widerstände im Weg.

Klimaschutz in der Praxis

Das Kyoto-Protokoll ist die bisher einzige internationale Klimaanstrengung, die Wirkung gezeigt hat. Die Schweiz hat ihre Verpflichtungen erfüllt. Dank dem Privatsektor.

Digitalisierung der Landwirtschaft

Digitale Applikationen erobern die Landwirtschaft – auch ausserhalb des Bauernhofs. Die ortsunabhängige und kabellose Verknüpfung von Sensoren, Maschinen und Geräten aber auch die schnelle Übertragung der Daten werden zunehmend wichtig. Doch dafür ist der 5G-Standard unerlässlich.